StartseiteSchulungenAutomobilhandelZertifizierter Geldwäschebeauftragter im Automobilhandel

Seminar für Geldwäschebeauftragte

Zertifizierter Geldwäschebeauftragter im Automobilhandel

Alle Kfz-Unternehmen mit mehr als neun Mitarbeitern in sogenannten geldwäschesensiblen Bereichen (Akquise, Kasse, Verkauf, Kundenbuchhaltung, Vertrieb, Leitungspersonal) müssen einen Geldwäschebeauftragten samt Stellvertreter benennen. Dieser ist Ansprechpartner für die Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden und muss sich  u. a. um die Erstellung einer Risikoanalyse, die Entwicklung von Maßnahmen, deren Integration in die Unternehmensprozesse und das Handling von Verdachtsmeldungen kümmern. Mitarbeiter, die die Aufgabe des Geldwäschebeauftragten oder dessen Stellvertretung übernehmen, können sich mit dieser Schulung umfassend qualifizieren.

Das Seminar dient sowohl der Erlangung der Erstqualifikation als auch der Auffrischung und Aktualisierung von bereits vorhandenem Wissen. Das Schulungskonzept wurde unter Federführung und in Kooperation von Deutschem Kraftfahrzeuggewerbe und der Deutschen Gesellschaft für Geldwäscheprävention erarbeitet.

Detaillierte Informationen

  • Was bedeutet Geldwäsche?
  • Bedeutung der Geldwäsche im Automobilhandel
  • Praxisfälle, Verdachtsmeldungen
  • Darstellung der Präventionspflichten nach dem GwG
  • Umgang mit ungewöhnlichen Sachverhalten
  • Umfangreicher Aufgabenkatalog eines Geldwäschebeauftragten
  • Erstellung einer Risikoanalyse
  • Fertigung des Behördenberichts
  • Geldwäscheprävention im Beratungsgespräch
  • Handling von Verdachtsmeldungen
  • Aufsicht durch Ordnungsbehörden
  • Vorgehen, Konsequenzen
  • Spezifische Präventionsmaßnahmen nach Größe und Ausrichtung des Autohandelsbetriebs
  • 29.09.2020 – München
  • 06.10.2020 – Würzburg
  • 27.10.2020 – Frankfurt
  • 10.11.2020 – Berlin
  • 24.11.2020 – Köln
  • 08.12.2020 – Stuttgart
  • 15.12.2020 – Köln

Logo TAK
Seminardauer:
1 Tag: 09:00 Uhr –  ca. 17:00 Uhr

Referenten:
Tanja Brüggemann, Andreas Glotz, DGGWP Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH

Teilnahmegebühr:
490,00 Euro (zzgl. MwSt.) inkl. Tagungsunterlagen, Abschlussprüfung, Zertifikat und Verpflegung

25 % Rabatt für Innungsmitglieder

Teilnehmer des Seminars erhalten als Mitgliedsunternehmen der Organisation des Deutschen Kfz-Gewerbes vergünstigte Konditionen sowie einen Gutschein des Online-Portals gwg24.de im Wert von 150,00 Euro als Gutschrift für Online-Prüfungsabfragen nach dem Geldwäschegesetz.

Anmeldung:
Die Anmeldung zu diesem Seminar erfolgt über die Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes GmbH (TAK) unter www.tak.de/seminaruebersicht.